Preisanpassungen im Baustoffsortiment zum Jahreswechsel

Bild

Im Zuge der laufenden Jahresgespräche haben uns unsere Industriepartner bereits informiert, dass es 2021 zu Preiserhöhungen kommen wird. Im Sinne einer partnerschaftlichen Transparenz möchten wir diese Information bereits vorab an Sie weitergeben, sodass Sie diese in Ihren eigenen Jahresplanungen berücksichtigen können.

Folgende, durchschnittliche Preisanpassungen greifen zum 01.01.2020, bzw. 01.02.2020:

Kalksandsteine7-9 %
Porenbeton7-9 %
Verblender / Klinkerriemchen5-7 %
Putzprofile5-5,5 %
Mineralische Dämmstoffe4,5-5 %
Trockenbau-Produkte
3-6,5 %
Trockenbau-Profile10,5-12,5 %
Garten-Betonerzeugnisse
5-9 %
Stahl-Dachprofile
5-20 %
Stahltüren3-7 %
Mörtel und Putze5-7 %
Übrige Sortimentemax. 4 %

Unsere eigenen Serviceentgelte, wie Frachtkosten und Maut sowie sonstige Dienstleistungspauschalen, halten wir für Sie preisstabil.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis für diese notwendigen Anpassungen und freuen uns auf eine weiterhin partnerschaftliche und erfolgreiche Zusammenarbeit im Jahr 2021.

Ihr Linnenbecker-Team

Bitte beachten Sie, dass in diesem Artikel dargestellten Angebote und Informationen ggf. nur für folgende Standorte gelten: Bad Salzuflen, Bad Oeynhausen, Bielefeld, Erwitte, Greifswald, Hannover, Lemgo, Minden, Rinteln, Stralsund, Versmold

Wilhelm Linnenbecker
GmbH & Co. KG
Werler Straße 22 - 28
32105 Bad Salzuflen
Fon: 05222 . 5301-0
Fax: 05222 . 5301-499
E-mail: info@linnenbecker.de